Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

nächstes Konzert

Sonntag, 27. Mai 2018, 19.30 Uhr, Kirche Laupen

BlattWerk
Bläserensemble

BlattWerk sind:
Martin Bliggenstorfer, Oboe, Englischhorn\\ Jonas Tschanz, Saxophon
Elise Jacoberger, Fagott
Richard Haynes, Bassklarinette
Nils Kohler, Klarinette

Das Repertoire reicht von Originalwerken aus den letzten dreissig Jahren bis hin zu Bearbeitungen von Klavier- und Orchesterwerken. In Laupen erklingen Klavierwerke von Jean-Philippe Rameau, Maurice Ravel, Paul Hindemith und Robert Schumann.

https://blattwerk.be

Platzreservationen sind ab sofort möglich.


Reservationen

Unter dieser eMail-Adresse können Sie jeweils Plätze für das nächste Konzert reservieren lassen.
Achtung:
Wir können Ihre Reservation nur bearbeiten, wenn Sie uns Name, Wohnort, Ihre eMail-Adresse und die Anzahl der gewünschten Plätze nennen.


Rückblick

Sonntag, 11. März 2018, 19.30 Uhr, Kirche Laupen

Trio Sorelle: Musikalische Sitten und Unsitten

Mit internationaler Volksmusik und klassischer Musik vertont das Trio Sorelle verschiedene Musikalische Sitten, die Unsitten werden aufs Korn genommen. Ein Augenzwinkern lässt sich nicht verkneifen.

Mit „Musikalische Sitten und Unsitten“ präsentierte das Trio Sorelle sein sechstes Programm. Es umfasste bekannte Werke der klassischen Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Giuseppe Verdi und Georg Philipp Telemann sowie Stücke aus der Volksmusik.
Die ungewöhnliche Besetzung des Trios bedingt spezielle Arrangements aller aufgeführten Werke. Die Formation im Zusammenhang mit dem Repertoire ist einzigartig und weiss ihr Publikum vom Jodlerfreund bis zum Orchestermusikliebhaber zu begeistern.

Die Musikerinnen:
Muriel Gabathuler, Violine (Vertretung für Rebekka Halter)
Brigitte Halter, Waldhorn, Alphorn
Silvia Halter, Violoncello, Moderation

Hier gibt es ein paar Bilder vom Konzert


Sonntag, 14. Januar 2018, 17.00 Uhr, Aula Schule Laupen

Zwei Celli für ein Halleluja – Best of Duo Calva
Alain Schudel und Daniel Schaerer mit Cello-Comedy

Musikalisch bot dieses Konzert alles: Unverschämtes und Klangvolles, Virtuoses und Deftiges, Selbstironie und Raffinesse, ein riesiges Repertoire zum Lachen, Schmunzeln und sich Amüsieren. Das Duo Calva begeisterte sein Publikum mit viel Musik, Humor, komödiantischem Talent und irrwitzigen Einfällen.

hier sind ein paar Bilder vom Konzert


Sonntag, 26. November 2017, 17.00 Uhr, Aula Schule Laupen

Heidi Maria Glössner und Wieslaw Pipczynski
Diven des 20. Jahrhunderts

Bilder vom Konzert


Sonntag, 20. August 2017, 10.30 Uhr, Schloss Laupen

Jazz-Matinée mit der Golden Years Jazzband

Seit mehr als 30 Jahren spielt die „Golden Years Jazzband“ Titel aus den goldenen 20er und 30er Jahren und begeistert bei ihren Auftritten die Freunde des traditionellen Jazz. Das Sextett orientiert sich an bekannten Vorbildern wie z.B. Louis Armstrong, Sidney Bechet, W.C. Handy und Duke Ellington, drückt dem New Orleans- und Dixieland-Jazz jedoch einen eigenen Stempel auf.

http://gyjb.ch

Fotos vom Konzert


Sonntag, 21. Mai 2017, 19.30 Uhr, Arche Bösingen, in Zusammenarbeit mit der Kulturkommission Bösingen

eine wundersame, gewalt'ge Melodei
Sagen und Mythen

In diesem Konzert ging es um Elfen, Hexen, Geister und ähnliche sagenhafte Gestalten. Beatrix Walther, Sopran, Madeleine Aebersold, Mezzosopran und Gabriela Rüedi am Klavier interpretierten „sagenhafte“ Lieder von Robert und Clara Schumann, Johannes Brahms, Franz Liszt, Hugo Wolf und anderen.
Dazwischen trug Marcel Reber Gedichte und Texte vor.

Hier sind ein paar Fotos


Sonntag, 12. März 2017, 19:30 Uhr in der Aula Laupen

Lunaare Quintett
Leidenschaften

Es spielten: Franziska Grütter und Michael Keller, Violine, Regina Salzmann, Viola, Andreas Graf, Violoncello und Evelyne Grandy, Klavier.

Die gemeinsame Affinität zur romantischen Kammermusik hat die fünf passionierten Schweizer Berufsmusikerinnen und -musiker in den vergangenen Jahren zu einem unverwechselbaren Ensemble zusammenwachsen lassen. Die beiden Werke von Johannes Brahms und Edward Elgar wurden mit viel Leidenschaft und grossem Können vorgetragen.

ein paar Fotos vom Konzert


Sonntag, 29. Januar 2017, 17.00 Uhr in der Kirche Laupen

Tania Pimenova, Flöte und Cecilia Zacchi, Harfe

Das Duo wurde im letzten Teil noch erweitert mit der Bratschistin Maria Clément-Opotskaya.

Es wurden Werke von F. Chopin, J.S. Bach, W.A. Mozart, J. Massenet, C. Debussy, J. Ibert und A. Bazzini gespielt. Es war ein schönes Programm in gefühlvoller Interpretation auf höchstem Niveau.

Eigentlich war das Konzert mit dem Duo ALTA (Alexander Boldachev und Tania Pimenova) geplant. Leider war Alexander Boldachev verhindert und konnte nicht in Laupen auftreten. Glücklicherweise konnte das Konzert in anderer Besetzung trotzdem stattfinden.

Cecilia Zacchi studiert an der Zürcher Hochschule der Künste. Sie hat zusammen mit der Flötistin Tania Pimenova wenige Tage vor dem Konzert ein Konzertprogramm zusammengestellt.

Tania Pimenova kommt aus Russland und hat ebenfalls in Zürich studiert. Sie übt eine vielseitige Konzerttätigkeit in verschiedenen Orchesterformationen und als Solistin aus.

Fotos




weitere Eindrücke von früheren Konzerten finden Sie hier in der Fotogalerie.

start.txt · Zuletzt geändert: 2018/04/15 19:54 von admin